« zurück zu Oesch Gartenbau
Menü anzeigen
6. Juli 2018

Moderner Garten – Gestaltungstipps vom Oesch-Team

Moderner Garten

Wenn Sie klare Formen, Transparenz, Einfachheit und originelle Lösungen im Gartenbau schätzen, dann ist ein moderner Garten genau das Richtige für Sie. Gärten im modernen Stil lassen sich sowohl auf einer grossen Fläche als auch in einem Stadt- bzw. einem Reihenhausgarten arrangieren. Wichtig ist nur, dass die finale Gartengestaltung zur Architektur des Hauses passt. Was ausserdem dazu gehört, erfahren Sie von unserem Gestaltungs-Team!

Naturstein, Kies, Kortenstahl und Co. – alles ist erlaubt!

Die Gestaltung eines modernen Gartens ermöglicht Ihnen die freie Wahl der Materialien; Sie können Stein, Kies, Holz (auch exotische Sorten) sowie Beton, Glas, Gabionen, Stahl oder Kunststoff problemlos verwenden. Die wachsende Popularität von Bio-Gärten hat dazu geführt, dass recycelte Materialien ebenfalls immer häufiger in modernen Gärten eingesetzt werden.

Unser Tipp: Generell unterstreichen harmonische Materialmixe mit jeweils einem herausstechenden  Kontrast das Erscheinungsbild einer modernen Gartenanlage ideal. Kombinieren Sie z.B. eine Reihe von Naturmaterialien mit buntem Kunststoff – Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Farbenpalette: dezent vs. ausdrucksstark

In modernen Gärten findet man normalerweise eher helle, gedämpfte Farbtöne. Diese „Monotonie“ wird aber gerne mit einer auffälligen Farbe als Akzent gebrochen. Oft wünschen sich unsere Kunden Lösungen, bei denen wir z.B. eine Mauer in kräftigeren Farben wie Rot oder Grün gestalten dürfen. Auch bunte Pflanzgefässe setzen sich zunehmend durch. Sogar die Fassadenfarbe des Hauses lässt sich auf diese Weise wunderbar in das Gartenkonzept miteinbeziehen!

Minimalismus zieht sich wie ein roter Faden durch

Grundsätzlich erfordern moderne Gärten eine eher minimalistische Gestaltung. Geradlinige, klare, geometrische Formen sowie glatte Oberflächen prägen den modernen Gartenstil. Häufige Elemente derartiger Gartenlandschaften sind unter anderem ein gepflegter, ebenmässig gemähter Rasen sowie attraktive Wasseranlagen wie z.B. ein Naturpool mit Wasserspeier.

Bei der Planung des Gartens legen wir sehr viel Wert darauf, dass die Proportionen zwischen den einzelnen Elementen stimmen. Eine wichtige Rolle dabei spielt auch eine passende Beleuchtung, die nach Einbruch der Dunkelheit einen völlig neuen Garten mit bunten Lichtern oder überraschenden Beleuchtungslösungen (etwa für Unterwasserbepflanzung) enthüllt. Das Ganze wird schliesslich durch dekorative, bequeme Gartenmöbel ergänzt, die im Sitzbereich für Entspannung sorgen.

Durchdachte Bepflanzung ist ein Kernelement

Auch durch den charakteristischen Einsatz von Pflanzen hebt sich der moderne Gartenstil von anderen ab: Bei der Auswahl sind bevorzugter Standort, Größe und Farbe entscheidend. Immergrüne Pflanzen wie Buchsbaum und Lebensbäume (Thuja), aber auch Weinreben und Lavendel fügen sich gut ins moderne Gartendesign ein – zum Einsatz kommen aber auch

  • Ziergräser,
  • Azaleen,
  • Stauden
  • Mediterrane Pflanzen
  • und (zunehmend begehrter) Bambus.

Pflanzen mit ungewöhnlichen Formen und Farbtönen wie die Yucca-Palme verleihen dem Gartendesign eine besondere Note.

Seit ein paar Jahren beobachten wir ausserdem einen neuen Trend: Wo bislang perfekt geschnittene Pflanzen vorherrschten, deren Nutzung auf ein Minimum beschränkt ist, setzen nun immer mehr Gartenbesitzer auf üppige Pflanzenmixe, die quasi „wild“ wachsen und dadurch mehr Abwechslung anbieten.

Möbel für Sitzecke runden das Design ab

Sitzplätze im modernen Garten

Selbst in einem kleinsten, modernen Familiengarten sollte es immer Platz für die Nachmittagsruhe oder zum Relaxen geben – auf der modernen Terrasse dürfen deswegen passende Gartenmöbel nicht fehlen. Outdoor-Möbel aus Aluminium im kühlen Grau oder Graphit sind wie geschaffen für moderne Gärten, aber auch Rattan kommt bei den meisten Gartenbesitzern sehr gut an: Sie geben geradlinig designten Möbeln einen natürlichen Look.

Stillvolle Deko oben drauf

Jeder Garten, auch der im modernen Stil, lebt von interessanten Dekoobjekten. Dabei gilt „weniger ist mehr“, damit die neue Gartenanlage nicht kitschig wird. Für fröhliche Stimmung und eine gewisse Extravaganz sorgen Sie unter allem mit Edelstahl- und Cortenstahl-Objekten wie z.B.

  • Skulpturen
  • Windspielen
  • Gartensteckern
  • Teichfiguren

oder auch mit Glaskunst.

Ein moderner Garten wie hier beschrieben wäre genau nach Ihrem Geschmack? Dann verlassen Sie sich auf unsere Erfahrung im Garten- und Landschaftsbau – wir setzen ihn gekonnt um! Schreiben Sie uns gleich eine Nachricht über unser Kontaktformular und erfahren mehr über unsere Leistungen. Wir sind in Zürich und Umgebung für Sie da!